LOADING
PREV
NEXT
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/sampledata.gdweb_4013gk-is-106.jpg
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/img_1636gk-is-106.jpg
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Slideshow.orbsgk-is-106.jpg
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Slideshow.Maria-Hallstattgk-is-106.jpg
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Slideshow.Maria_Filzmoosgk-is-106.jpg
http://www.obertraunerfotofreunde.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Slideshow.Maria_Flipgk-is-106.jpg

Obertrauner Fotofreunde

  • Faust
  • Tropfen auf Tropfen
  • Das Geheimnis der Orbs
  • Hallstatt
  • Nacht der Ballone 2011
  • Flip

Faust

Mit der Highspeed Fotografie ist es möglich, diese Millisekunde einzufrieren, in der solche Formen existieren, um sie in einzigartigen Bildern zu präsentieren.

Tropfen auf Tropfen

Mit der Highspeed Fotografie ist es möglich, diese Millisekunde einzufrieren, in der solche Formen existieren, um sie in einzigartigen Bildern zu präsentieren.

Das Geheimnis der Orbs

Mysteriöse weiße Flecken auf Fotos regen die Fantasie an: Sind es verwaiste Seelen? Esoteriker behaupten, diese Form spare Energie beim Wechseln der Sphären. Forscher sind anderer Meinung. Sie sind rund, von

Hallstatt

Von Langzeitbelichtung wird in der Fotografie ab einer Belichtungszeit von mehreren Sekunden gesprochen. Langzeitbelichtungen werden eingesetzt, um auch bei geringem Licht noch fotografieren zu können oder um Bewegungsabläufe aufzuzeigen, im

Nacht der Ballone 2011

Die Nacht der Ballone 2011 war eine gelungene Veranstaltung. Herzlichen Dank an alle, die etwas dazu beigetragen haben.

Flip

Wesen, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen, schreckliche Monster und Wesen von filigraner Schönheit. Wir sehen sie jeden Tag und übersehen sie. Wenn wir die Perspektive auf unsere

Nov
28

IN UM HERUM

Bewertung:  / 0
Foto-Galerie im Rathaus Bad Aussee: Fotomarathon " IN UM HERUM "


Sep
19

Herzlich Willkommen

Bewertung:  / 1

 

Gute Aussichten - Junge Obertrauner Fotografie

 

unmögliches Dreieck

 

Endergebnis Fotomarathon 2013  -   (   Bilder   )

 

Der Fotomarathon  "IN-UM-HERUM" 2013  war eine Herausforderung für begeisterte Hobby-Fotografen und Profis. 

 

 

2. Fotomarathon "IN - UM - HERUM" 2013

 

Alle Bilder von der Jury gesichtet und bewertet ,

Ergebnis.

Ab 15.11.2013 -  Ausstellung aller eingereichten Fotoserien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen auf der Homepage der Obertrauner Fotofreunde!

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen. Sie werden tolle Fotos, interessante Berichte und Neuigkeiten rund um die Fotografie entdecken.

Sollten auch Sie Spaß an der Fotografie haben und im Raum Inneres Salzkammergut wohnen, melden Sie sich einfach. Auch Anfänger sind herzlich willkommen!

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Betrachten und Entdecken unserer Homepage und besuchen Sie uns bald wieder.

Die Obertrauner Fotofreunde

May
22

m.objects

Bewertung:  / 0

Am Freitag, dem 18.5.2012 hat Reinhard Feuchter, Mitglied des FC Ebensee und Freund des FC Bad Aussee einen sehr interessanten und informativen Vortrag über die Nutzung von "m-objects"  gehalten.
Die Besucherzahl war diesmal etwas dezimiert, wir konnten mit dem zeitgleich stattfindenden Narzissenfest nicht konkurrieren .
Dennoch war es ein lehrreicher und kurzweiliger Abend und wir möchten uns auf diesem Weg bei Reinhard für sein beherztes Engagement bedanken.




(m.objects ist eines der universellsten und leistungsfähigsten audiovisuellen Produktionssysteme auf dem Markt. Es dient dem komfortablen Arrangieren von Fotos, Video und Ton und der Vorführung auf Bildschirmen und Großbildleinwänden.)

Diskussionsforum

Nutzen Sie die Erfahrung zahlreicher ambitionierter m.objects Anwender! Es gibt keine dummen Fragen... 

Feb
25

Impressum

Bewertung:  / 0

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Günther Dankelmayr
Gemeindeamt 180
4831 OBERTRAUN

Kontakt:

Telefon:

 

Telefax:

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Jan
01

Foto - Galerie

Bewertung:  / 0


In der Foto-Galerie seht Ihr eine kleine Auswahl unserer Bilder aus verschieden Kategorien.

Weiterlesen: Foto - Galerie
Feb
25

Das Geheimnis der Orbs

Bewertung:  / 0

Mysteriöse weiße Flecken auf Fotos regen die Fantasie an: Sind es verwaiste Seelen? Esoteriker behaupten, diese Form spare Energie beim Wechseln der Sphären. Forscher sind anderer Meinung.


Sie sind rund, von milchigem Weiß und wirken durch die wulstigen Umrisse organisch. Zwei von ihnen haben wir mit der Digitalkamera auf Bild gebannt: im Eingang eines Wohnhauses, Baujahr 1890, unter den besorgten Blicken der beiden Putten, die sich vom Stuck an den Decken herunterbeugen. Wir sind nicht die Ersten, die „Orbs“ aufnahmen in einem alten Gemäuer, das Zeuge von Geburten und Todesfällen sowie von Schicksalen aller Art wurde. In Altbauten oder verwunschenen Häusern fotografiert man Orbs am Häufigsten – das ist im Internet zu lesen. Es ist voller Zeugnisse dieses „okkulten Phänomens“. In den Tiefen des Webs endet der Spuk aber auch.

Denn auch die wissenschaftliche Erklärung der Orbs ist eine runde Sache – und überzeugend dazu.

Im Englischen heißt „Orb“ einfach nur Kugel. Doch findige Geister merken an, dass die Silbe „orb“ vom lateinischen Wortstamm „orbus“ abgeleitet sei, zu deutsch: der „Waise“. Für die Freunde des Okkulten fügt sich das gut ein in ihre esoterische Weltendeutung: Danach sind „Orbs“ die verwaisten Seelen von Verstorbenen. Diese irren einsam in einer Zwischenwelt umher. Den Menschen erscheinen sie aber immer wieder, weil sie zum Zeitpunkt des Todes noch voller menschlicher Begierden waren und deshalb ihre Fesseln an diese Welt nicht lösen konnten.

Warum aber erscheinen die vielen so verschiedenen Geister alle in derselben zum Verwechseln ähnlichen Gestalt? Die kugeligen Seelen erklären die Esoteriker mit ganz profanen physikalischen Grundsätzen: Die Kugel sei die energiesparendste Form – sehr praktisch für die anstrengenden Reisen durch die Sphären. „Theoretisch könnten die Seelen auch Geistergestalt annehmen, aber das würde sehr viel Energie verbrauchen“, heißt es zum Beispiel auf der Website „Paranormal.de“. Energiesparen ist auch im Jenseits ein wichtiges Thema.

Aufschluss über das innerste Wesen der Orbs gibt die Website „Geister-und- Gespenster.de“: Was auf den Bildern der Digitalkameras zu sehen ist, sei eine „von den Geistern ausgeschiedene Substanz“ mit dem Namen „Ektoplasma“. Doch „aus irgendeinem seltsamen Grund ist das Ektoplasma für das nackte Auge oft nicht sichtbar“. Für Kameras dagegen schon, denn diese seien „sensibler als das menschliche Auge“.

Kein Wort verlieren die „Geisterseher“ darüber, dass sich die Orbs erst mit dem Siegeszug der digitalen Kompaktkamera in Scharen auf Schnappschüsse und Ferienbilder mogeln konnten. Für die „Gesellschaft der wissenschaftlichen Untersuchung ungewöhnlicher Phänomene“ ist dieser Zusammenhang der Schlüssel für die Erklärung der Orbs. Die Digitalkameras seien deren Ursache, die abgelichteten Kugeln deren Wirkung. Die Besonderheit der digitalen Kompaktkameras bestehe darin, dass das Blitzlicht sehr nah an der Linse des Apparats angebracht sei. Dadurch würden beim Auslösen des Blitzes oft kleine Staubpartikel auf dem Bild sichtbar: die Orbs.

Die Wissenschaftler erläutern dies auf der Website „theorbzone.com“ anhand eines bekannten Phänomens. Wer im Kino oder bei einer Diavorführung in den Strahl des Projektors blickt, sieht eine Vielzahl weißer Staubpartikel, die im Licht tanzen. Diese sind auf der Leinwand unsichtbar, weil sie außerhalb des Fokus liegen. Die besondere Bauform der kompakten Digitalkameras führe aber dazu, einzelne dieser Staubkörnchen in den Fokus zu rücken und sie so auf das Bild zu bannen. Die Wahrscheinlichkeit, ein Orbs-Bild zu schießen, ist daher umso größer, je mehr Staub aufgewirbelt ist. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit, Orbs-Bilder zu schießen, in alten Gemäuern oder auf staubigen Plätzen im Freien größer als etwa in Neubauten. Grundsätzlich gebe es aber überall, wo Menschen sich aufhalten, Staub genug für Orbs-Bilder, weil allein schon die Atmung kleinste Kleidungs- oder Hautpartikel in Mengen durch den Raum wirble.


Unterkategorien

  • Fotomarathon 2013

     2. Fotomarathon „IN – UM – HERUM“ Bad Aussee 2013

        Der Fotomarathon „IN – UM – HERUM“

    findet am 15.09.2013 in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. In diesen acht Stunden sind 12 Fotos in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen zu erstellen. Eine Überschreitungszeit von fünf Minuten (Kulanzzeit 9.55 Uhr bis 18.05 Uhr) wird berücksichtigt.

     

    (Jedes Thema muss einmal und in der vorgegebenen Reihenfolge fotografisch festgehalten werden. Sollte Euch ein Foto zu einem Thema nicht gefallen, so könnt Ihr dieses natürlich wieder löschen. Überprüft bitte die Datumseinstellung Eurer Kamera, denn alle Aufnahmen müssen am 15.09.2013 entstanden sein)

    Beitragsanzahl:
    4
  • Fotomarathon 2012

    Beim Fotomarathon „IN – UM – HERUM“ handelt es sich also um einen Fotowettbewerb, der seinen Fokus auf der Region Bad Aussee richtet. Innerhalb von acht Stunden müssen die Teilnehmer eine Serie von 12 Themen fotografisch umsetzen.

    Beitragsanzahl:
    3
Open source productions